Bevor bald die Rhabarber-Saison endet, habe ich vergangenes Wochenende noch fix ein paar Gläser Rhabarbermarmelade gekocht. Genauer gesagt Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre. Mmmmhhh, lecker!

Diese Zutaten habe ich dafür in einen Topf "geworfen"*:
900 g - 1 kg Rhabarber
300 g Erdbeeren
1 kg Gelierzucker

* Laut Original-Rezept kommt noch 1 Zimtstange dazu, die habe ich aber weggelassen, war mir zu weihnachtlich.

So wird die Konfitüre zubereitet:
Rhabarber putzen und waschen. 750 g abwiegen und in Stücke schneiden. Die Erdbeeren ebenfalls waschen, putzen, halbieren oder vierteln. Für die Konfitüre 250 g abwiegen.


Rhabarber und Erdbeeren in einem ausreichend großen Topf mit dem Gelierzucker mischen und zum Saft ziehen ca. 1 Stunde stehen lassen. Anschließend alles unter Rühren aufkochen und vier Minuten lang sprudelnd kochen lassen. Rühren dabei nicht vergessen! Die Konfitüre sofort in saubere Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.


Noch mehr süße und herzhafte Einmach-Ideen findet ihr in unserem großen Special Einmachen - Genuss im Glas!

 P.S. Welche Marmelade mögt ihr eigentlich am allerliebsten?